?

Log in

No account? Create an account

Je · ne · suis · pas · d'ici...


... moi non plus.

Recent Entries · Archive · Friends · Profile

* * *
... nach einer sehr arbeitsreichen Woche ist endlich der Samstag!
Gestern gab es noch einen 1.Hilfe Kurs um die Ohren. Wir haben aber locker 2 Std. eher Schluss gemacht, yei! Ich bin grad endlich mal etwas enspannt und wirklich glücklich darüber, das Wochenende mal zu genießen und nichts arbeitstechnisches zu machen.

Heute geht es übrigens nach Braunschweig... F. besuchen.
Ahhhhh!
Wenigstens hab ich mir heute beim/ nach dem Duschen echt Mühe gegeben - Rasieren, eincremen, Nagellack auftragen, Füße eincremen (haha), mal endlich anständig schminken, Haare mal etwas netter stylen. So kann ich hoffentlich aus dem Haus. Vorher bin ich noch in Hannover. Ein bisschen Bummeln und mich mit nem Kumpel treffen: Die ACDC Karte abholen! (Geschenk für Papa!)
Und nö, ich bin nicht aufgeregt wegen F. Ich glaub das wird heut echt witzig. Wir werden definitiv was trinken u. feiern gehen (ich brauch das jetzt auch!!!! Hallo, soziales Leben!). Ich werde bestimmt berichten... ;-)

By the way, Facebook nervt, oder?
Ich bin wirklich drauf u. dran mich da zu löschen. Ich merke, diese ganzen oberflächlichen "Freundschaften" sind einfach nicht meins...

So. Schnell nochmal Tasche packen und dann geht's los.

Schönen Samstag!
* * *
... ich habe meine schwester heute übrigens auch noch vollgequatscht. sie meinte, ich hab keinen grund traurig über mein singleleben zu sein. es tut immer gut mit freunden/ geschwistern zu reden. mir geht es jetzt besser. als f. dann auch noch geantwortet hat, war dann auch ein lächeln in sicht. ich glaube einfach, dass ich mir manchmal so viele gedanken mach. das ist echt schrecklich. habe mir ja wirklich vorgenommen, einfach kühler und arschlochmäßiger zu werden. so wie armin rhode (? wird der so geschrieben) im letzten tatort. achja, selbstbewusster wär auch nicht verkehrt... ach, am besten etwas unnahbar. kühl. und immer lässig. aber ich bin wohl eher das komplette gegenteil. so. wisst ihr was? da döner ja bekanntlich schöner macht, kauf ich mir jetzt einen! ich hatte heut nämlich irgendwie noch gar nichts wirklich deftiges - und ich schei... heut mal auf das diäten. döner macht glücklich. vertreibt kummer und sorgen. ach, macht natürlich auch weniger stress als männer... ;-)
* * *
puh, momentan ist so viel busy bee modus angesagt. schrecklich. die ferien sind um, und somit auch die schöne freie zeit. ich krieg das grad ganz gut hin, weil die arbeit auch nie langweilig wird und ich auch ansich motiviert bin. aber ein bisschen mehr social life würd mir gut tun. tja, dafür sind grad irgendwie, wenn überhaupt die wochenenden da.
und ich gestehe. heute war ich das erste mal irgendwie traurig über mein singledasein. ich weiß nicht ob es an dem komischen pärchen über mir liegt, die ich gestern beim geschlechtsverkehr gehört habe... oder daran, dass unsere referendarin mit ihren 24 jahren schon einen verlobten hat... oder einfach daran, dass ich einfach weiß, wie schwer es ist, jemanden an seiner seite zu finden (!). der einzig coole typ ist mein kumpel f. und ich hab ihm jetzt auch wirklich mal gestanden, dass ich ihn echt mag und ich mich auf ein wiedersehen freue... hach. ich glaub, es gibt so tage, an denen man sich einfach irgendwie einfach fühlt und man sich nichts sehnlicher wünscht, als einen tollen menschen an seiner seite.

...
* * *
... ich habe dieses Journal wirklich nicht vergessen, aber es gibt Phasen im Leben, da fehlt einfach die Lust etwas zu schreiben. Aber als ich heut mal so gar nicht wusste, was ich mit meiner freien Zeit anfangen konnte, hab ich mich hier eingeloggt und festgestellt, dass so ein Onlinejournal echt was tolles ist. Es macht so Spaß in alten Beiträgen zu blättern. Mal grübelnd, mal lachend, aber wirklich spannend.

Ich weiß auch gar nicht mehr, ob dies hier wirklich noch jemand lesen möchte... Ein Neuanfang wäre schön - Vielleicht krieg ich das hin, hm. ;-)

Jetzt hab ich leider gar keine gute Idee, wo ich anfangen soll. Ein Update? Ein Wochenendbericht? Ein Fotobooth, vielleicht? Egal, wie ich hier starte, ich mach das jetzt einfach aus dem Bauch heraus:

* ich hör grad den "DRIVE" Soundtrack. Dass Ryan Gosling meine heimliche große Liebe ist, kann ich eh nicht länger verheimlichen.
* meine Osterferien neigen sich dem Ende zu. Ich war in Hamburg, habe viel gefeiert, ... achja und geshoppt (UPPS), war im Kino und bin NICHT in M. Schweighöfer verliebt (ja, der ist süß, aber mir geht dieses Getue unheimlich auf den Senkel), ausgeschlafen, endlich ein DIY-Notizbuch angefangen, ...
* ich bin übrigens seit gut 2 Monaten Single. Es ist ok. Es ist nie schön. Aber es ist ok. Und ja, es fühlt sich richtig an. Egentlich habe ich gehofft, dass zwischen uns die Fronten geklärt sind, aber er schreibt manchmal merkwürdige SMS... Er hängt da doch mehr dran, als gedacht. Ich hasse es, wenn sowas nicht von beiden Seiten klar ist. Ich will niemanden verletzen. Schon gar nicht meinen Exfreund, der immer einer der besten Freunde zugleich war/ ist? Und dann die Frage nach der Freundschaft... "Klar können wir befreundet bleiben...", ehm... Das ist leider eine Lüge. Glaubt mir, ich wünschte es wär' anders...
* tatsächlich habe ich mich aus Spaß (und vllt. weil Prokrastintion was Schönes ist und wirklich so viele diese Dinge nutzen...) bei finya angemeldet. Ich wurde von einem Matze angeschrieben. Wir haben uns übrigens schon 3X getroffen. Er ist süß, intelligent, sehr lieb und wirklich total korrekt. Eine Spur zu akurat. Vllt. eine Spur zu... schüchtern? So auf seine Art u. Weise. Ich denke mir jedenfalls immer: Ich brauch 'nen Verrückten. Nicht den mega bekloppten Kerl, aber einen kleinen Weirdo - Ich bin schließlich auch etwas strange und hab ne Schraube locker. Da ich aber eh finde dass das ganze viel zu früh ist, bin ich einfach mega relaxt und habe gar keine Erwartungen - und auch wenn es das nicht ist, hat man jetzt jmd. lieben kennen gelernt und gut ist.
* ich war Ostern mit 2 Freunden (Imke + Frank - Imke kenn ich noch aus Schulzeiten, Frank kenn ich durch Imke) feiern. Wir haben schon öfters was zu dritt gemacht und Frank war immer so'n witziger schräger Vogel, aber ich hab nie den Gedanken gehabt, dass ich den jemals toll, also wirklich toll... finden würde. Wir lästern immer über Pärchen-Pärchen, aber auch darüber, dass hier einfach nix gescheites auf'm Markt für uns ist und zack, haben wir uns mal darüber unterhalten, dass wir beide uns eigtl. ziemlich cool finden (wir waren etw. angetrunken, er nahm meine hand un redete auch was von... "charmant, humorvoll, mit jedem mal, wenn ich dich sehe, denke ich, die is' cool...) und uns doch mal treffen könnten (also wirklich zu zweit. und so.) haha. an dem abend haben wir 3 übrigens zusammen im bett geschlafen (klein-tomke i.d. mitte haha) ja, ich hätte nie gedacht, dass die wirklich tollen männer im freundeskreis sind, aber es ergibt auch irgendwo sinn... wir schreiben jetzt ganz viel und mir geht es gut, wenn ich an f. denke. andererseits sind kumpels auch kumpels. aber... ach, mal sehen. das schöne ist ja, dass ich so tiefenentspannt bin wenn es um sachen männer geht - und das war nicht immer so. haha (bestimmt hält das auch nicht lange an)

... Oh, es ist ja doch was bei rum gekommen. Ein Text, woooooho.
Also, ich würd mich freuen, wenn hier noch jmd. liest - Lasst es mich wissen! Ich durchstöber hier erstmal meine Freundesliste.

In diesem Sinne,
Happy Sunday!
* * *
morgen ist der "kurzurlaub" auch schon wieder vorbei. wie immer ging das alles so schnell vorbei. aber es waren schöne tage.
was hab ich denn so angestellt....

freitag habe ich mich mit alena und gaby getroffen (ebenfalls referendare). wir waren in der blattlaus was futtern und haben viel geschnakkt. ganz amüsant, wenn man sich über die gleichen referendare aufregt. es gibt ja irgenwo immer sehr sehr komische gestalten. bei manchen fragt man sich auch, wie die das so weit geschafft haben und warum es leute geben muss, die mit etwas prahlen was eher so naja ausschaut oder die dinge erzählen, die so intim und privat sind, die wirklich niemanden was angehen.

samstag hab ich mein auto zu nem bekannten gebracht --> sommerreifen! vormittags sind wir nach oldenburg gefahren. meine schwester und 2 freundinnen waren mit und haben mich auf die glorreiche idee gebracht, mal im 2 euro parkhaus zu parken. GEIL dachte ich mir. das war allerdings sehr ... aufregend und nervenkitzel-like, denn das parkhaus war so eng und klein... mit dem combi war es schon eine herausforderung. am ende haben wir alle keine beule gehabt und letztlich für so viele stunden stadt nur 2 euro bezahlt. also: alles top! :)
abends habe ich dann mit meiner family ESC geguckt. ich fand die meisten sachen echt eher so... iiiih. vieles klang ähnlich, wenig abwechslung, immer das selbe. aber ich interessier mich da auch wirklich nicht für. habe ESC nie so ganz verfolgt. ich mochte die norwegische sängerin sehr leiden. kein wunder: karin park hat ja auch ihre finger im spiel...

sonntag habe ich versucht was für die schule zu tun. geling mir eher so... ehm, naja. ich musste aber auch mal den kopf ausschalten. mir tut das immer so gut, ein paar tage mal wirklich nichts zu tun. ich hab auch echt keinen nerv, mich mit dem ganzen kram so verrückt zu machen. ich muss nicht wie andere das machen, noch nachts am schreibtisch sitzen. da war ich nie ein fan von! jedenfalls hab ich ein bisschen was geschrieben - werd auch gleich nochmal ran. anyway, abends wurde dann gaaaaanz dick gefeiert. meine schwester ist eeeeendlich 18 geworden! wir haben hinten im blockhaus gefeiert und es gab jede menge zu trinken... ich weiß jedenfalls nicht mehr, was ich da alles reingeschaufelt habe. aber es tat wirklich gut - haha. und es durfte auch mal sein. war echt ne tolle sause. gute stimmung, nette leute, obwohl mein bruder und ich da ja schon etwas älter sind :) aber ich kenn ja ihre freunde auch. unsere eltern waren auch noch mit von der partie. gelunener abend...
hut
gestern ging es mir nicht so gut... kater-weltuntergangs-stimmung :D ich musste mich tatsächlich übergeben und habe mich nochmal hingelegt... und iiiirgendwann späten nachmittag ging es mir dann auch besser. nur etwas unangenhm, weil meine tante+onkel noch da waren... anyway, das war es wert!!!

ich werd mal ne dusche nehmen und mich dann langsam mal an die schreibtischarbeit machen...

herzherzherz
* * *
* * *
eigentlich startete der mo. gut, obwohl ich kein großer montagsfan bin. genauso wenig wie von sonntagen. es gab lecker müsli mit banane - dank meiner eltern, die gestern zu besuch waren, ist mein kühlschrank gut gefüllt mit leckeren sachen.

wir waren gestern beim griechen. und anschließend in der reha. mein opa, der ein aneurysma hatte und jetzt in der reha hier in vechta weilt, geht´s schon wieder ganz okay. aber man sieht, wie sehr ihm das alles mitgenommen hat. schlimm finde ich, wie farblos er aussieht. ich hatte nie sonderlich viel mit meinem opa zu tun, aber das ist alles echt unschön verlaufen. zumal er im krankenhaus durchgelegen war... auf die intensiv dort bin ich auch nie gern gegangen. ein riesen kloß im hals und die tränen flossen... urgh. aber, es wird! er wird jetzt vllt. sogar schon am 18.10. entlassen. sein bett wird dann wohl nach unten transportiert und vllt. wird das unten in seinem haus dann etwas wohnlicher gemacht usw. er lernt jetzt wieder langsam zu gehen.

jetzt kehrt wieder der alltag ein. fr. gab es noch jede menge schnaps und lustige momente. wir waren mal in oldenburg feiern und hatten alle lampen an...



eigentlich wollte ich sa. noch nach bremen, n. besuchen, aber ich hab mich dann doch dagegen entschieden. mir ging´s plötzlich doch nicht mehr so gut und das wetter war einfach sooo derbe fies. und ich hatte ein kleidchen an, hohe schuhe und die lederjacke war dann plötzlich auch nicht mehr so warm... habe mir dann einen gammeligen-flauschdecken abend gemacht.

heute kommt eine mitbewohnerin (corinna) wieder. ich freu mich! das haus hier ist mir doch viel zu groß... außerdem ist es auch mal wieder schön, mit jemanden zusammen zu essen... apropos, wir wollten heut abend zusammen kochen.

gerade habe ich übrigens erfahren, dass ein buch aus der oldenburger bibo vorgemerkt wurde... wenn ich lynns freund noch erwische (der kommt nämlich aus ol...) hoffe ich, dass er das büchlein zurükbringt, ansonsten hab ich pech und muss mit zug selber fahren... narfff. ein buch. argh. manchmal sollten vormerkungen verboten werden.

{edit: er bringt´s zurück!!! juhuuuu!}

achja, mein plan für die masterarbeit:
*materialsammlung & -schichtung, ein- & abgrenzung meines themas, intensives lesen, rohfassungen schreiben = notizen machen. letzteres passierte immer handschriftlich, jetzt hab ich mich aber dazu entschlossen, auf den laptop zu tippen...

apropos ma... here i come... öööhm... jedenfalls versuch ich es. brrrrrr, bei der kälte hab ich eh nix besseres vor :)

cheerio ihr lieben <3
Fühlen.:
happy happy
Hören.:
marina and the diamonds - troubled mind
* * *
einträge über mein au pair in lambeth, london

ps: privates wird natürlich nur hier mit euch geteilt ;)

* * *

juuuuhuuuu, ich bin 3 monate - july-october- in LONDON! city central. mitten in LONDON. au pair! soooo gut. ich habe so gehofft, dass die mich nehmen und jaaaaaa. es hat funktioniert. wuaaaah.

näheres gibt es demnächst. i think i have to go to bed. good night everyone!


* * *
This is the TEST shipment you asked for

  • 13:36 I couldn't find a tweet to post for loudtwitter #
  • 13:36 So I posted this. #

* * *
This is the TEST shipment you asked for

  • 11:20 I couldn't find a tweet to post for loudtwitter #
  • 11:20 So I posted this. #
Automatically shipped by LoudTwitter

* * *
* * *

Previous